DSC_3333

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

DSC_2706

Strombolicchio

DSC_2656

Stromboli

Stromboli

Stromboli

_DSC4458

Aurora Borealis über Island

DSC_3318

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

_DSC4602

Reynisfjara - Island im Winter

DSC_2854

Stromboli

_DSC5125

Lónafjörður - Island Westfjorde

_DSC5560

Ísafjarðardjúp - Island Westfjorde

DSC_1635

Schwefelfumarole - Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_3890

Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_1738

Lipari Westküste - Blick auf Salina (Liparische Inseln)

DSC_3669

Ätna - Blick vom Serracozzo-Grat auf die Gipfelkrater

DSC_3755

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

DSC_1274

Filicudi & Alicudi

Slide background

Vesuv Kraterrand - Blick auf Neapel

Vesuv Kraterrand

Vesuv Krater

Reynisdrangar

Reynisdrangar (Island im Winter)

DSC_0108

Eishöhle im Sólheimajökull - Island im Winter

DSC_0222

Pico de Teide (Teneriffa)

_DSC7681

Stromboli - Südwestkrater

_DSC7861

Caldeirão do Corvo (Azoren)

_DSC7638

Sonnenuntergang am Gipfel des Stromboli

vesuv-bei-sonnenaufgang

Vesuv

_DSC8456

Aurora Borealis über Island

_DSC8436

Eyjafjallajökull - Island

DSC_3567

Stromboli

DSC_3726

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

IMG_0854

Winterwanderung am Ätna

DSC_9726

Silvester auf Stromboli

Stromboli 201104

Stromboli

201206_Island_10

Reynisdrangar - Südspitze Islands

201206_Island_07

Westmännerinseln (Island)

201206_Island_25

Mäander im isländischen Hochland

_DSC0579

Gletschereis am schwarzen Strand (Island)

_DSC1507

Gletscherwanderung auf dem Svínafellsjökull (Island)

_DSC1102

Island - Heißquellenwanderung

_DSC0880

Filmaufnahmen am Stromboli

_DSC2475

Kinder-Vulkanreise Liparische Inseln

_DSC2598

Ätna - Südostkrater und Voragine Grande

_DSF2044

Island-Fotoreise

_DSF1560

Kochender Geysir (Island)

_DSF2400

Dampfquelle Gunnuhver (Island)

DSC_7020k

Geysir Strokkur (Island)

_DSF1912-2

Reynisfjara (Island)

_DSF2682

Landmannalaugar (Island)

_DSF4963

Stromboli

salinapostinoslide

Salina (Reise "Westliche Äolen")

_DSF5455

Island Westfjorde

201810-StroKu-FiliAlicudi

Alicudi, Filicudi & Salina (Liparische / Äolische Inseln)

_DSF5876

Vulcão dos Capelinhos (Azoren)

_DSF5687

Pico (Azoren)

_DSF7104

Spitzbergen

Pico_Madalena_201904

Pico (Azoren) - höchster Berg Portugals

Tödlicher Unfall im Vulkan Solfatara (bei Neapel)

Gestern machte die Nachricht von einem tragischen Unfall im Vulkan Solfatara die Runde. Wir möchten hiermit dazu Stellung nehmen und die Ereignisse zusammen fassen.

Wie verschiedene Medien berichten (z.B. Merkur Online), sind gestern drei Personen in der Solfatara tödlich verletzt worden. Es handelt sich um einen 11-jährigen Jungen und seine beiden Eltern aus Norditalien (42 und 45 Jahre alt). Der Junge ist angeblich über eine Absperrung geklettert und in ein mehrere Meter tiefes Loch mit kochendem Schlamm gefallen, welches durch einen spontanen Kollaps entstanden ist. Beide Eltern sind bei dem Versuch, den Jungen zu retten, ebenfalls ums Leben gekommen. Der 7-jährige Bruder des Jungen hat unverletzt überlebt.

Der Vulkan Solfatara (auch „die Solfatara“ genannt) gehört zum Vulkangebiet „Phlegräische Felder“ im Westen von Neapel. Er befindet sich in der Stadt Pozzuoli. Der letzte Vulkanausbruch ereignete sich im Jahre 1198, seitdem befindet sich die Solfatara im sog. „Fumarolenstadium“ (Austritt vulkanischer Gase an diversen Stellen). Der Vulkan ist in Privatbesitz und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, in seinem Krater befindet sich ein Campingplatz und eine Cafeteria. Die Unglücksstelle liegt in einem, durch einen Zaun abgesperrten Bereich, der sog. „Fangaia“, einem blubbernden Schlammtümpel innerhalb des Kraters. Dieser Bereich ist wegen der Einbruchsgefahr nicht öffentlich zugänglich! Mehrere Verbotsschilder warnen zudem eindringlich vor einem Übersteigen der Zäune.

Solfatara / Phlegräische Felder (© Julia Lauberger)

Vulkan Solfatara / Phlegräische Felder

Fangaia - der blubbernde Mudpool im Vulkan Solfatara

Fangaia – Mudpool im Vulkan Solfatara

Fangaia (Vulkan Solfatara)

Fangaia (Vulkan Solfatara) – Bild © C. Metzger

Warnschild im Vulkan Solfatara

Warnschild im Vulkan Solfatara

 

Allgemein gilt: es hat seinen guten Grund, wenn einige Bereiche an Vulkanen (auch vermeintlich harmlose wie die Solfatara) gesperrt sind. Bitte NIEMALS solche Verbote missachten und/oder ohne Guide gehen, wo es vorgeschrieben ist! Zu beachten sind immer die behördlichen Vorschriften für Vulkanbesteigungen!

Wir sind sehr traurig über diese schrecklichen Nachrichten, sind auch wir sehr oft mit unseren Reisegruppen vor Ort und kennen die Region gut. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, vor allem dem 7-jährigen Jungen, der seinen Bruder und seine Eltern verloren hat.

Der Zugang zur Solfatara ist nach diesem entsetzlichen Unfall natürlich bis auf Weiteres gesperrt. Allgemeine Infos zum Vulkan Solfatara gibt es hier (Infoseite des Besitzers). Fabian ist übermorgen mit einer Reisegruppe in Neapel, natürlich fällt der geplante Besuch der Solfatara aus.

 

Florian Becker
Autor
Florian Becker, Geologe
  1. CARLOTTA

    DIE SOLFATARA KANN IMMER NOCH NICHT BESUCHT WERDEN, WEIL ZU GEFÄHRLICH

  2. Florian Becker
    Florian Becker

    Ja, Carlotta, das stimmt leider. Seit dem Unfall ist der Zugang zur Solfatara gesperrt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt noch wegen des Unfalls, ob ein Verschulden seitens des Besitzers vorliegt. Man munkelt, dass hier vielleicht nie wieder für Touristen geöffnet wird.

  3. Michael

    Hallo Florian,
    ich schreibe an einer Arbeit Über das Gebiet und die „Phlegräische Felder“.
    gibt es eine Möglichkeit sich annähernd dem Gebiet zu nähern für eine fotografische Dokumentation?

    Gruß
    michael

  4. Florian Becker
    Florian Becker

    Hallo Michael.
    Meines Wissens nach ist der Zugang zur Solfatara immer noch und bis auf Weiteres gesperrt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt noch wegen des Unfalls. „Offiziell“ kommt man also nicht rein. Wende dich für deine Recheerche am besten direkt an die Betreiber des Campingplatzes: http://www.solfatara.it/ vielleicht können die was für dich möglich machen.
    Für ein paar mehr Insiderinfos kannst du mich gerne auch anrufen 😉
    Viele Grüße, Florian

  5. michael

    Hi Florian!

    Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort. ich werde die Betreiber mal kontaktieren!
    Werde mich die Tage mal bei dir melden.

    Vielen Dank und schönes Wochenende.

Antwort schreiben

*

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux