Kinder-Vulkanreise Stromboli

Tour-Steckbrief

Datum: 05.-09.10.2018
Teilnehmerzahl: 10
Reiseleiter: Florian Becker

Fabi und Flo gleichzeitig mit zwei Gruppen am Stromboli – für uns neu und sehr spannend. Es war ne tolle Reise. Hier die Impressionen von Flo’s Tour:

Man nehme zwei nette Familien und drei gute Freunde, schon hat man eine super Truppe zusammen… erster Teil unserer Reise war Neapel. Durch 2500 Jahre alte Gassen, an unzähligen Kirchen vorbei und auch hinein:

Chiesa Gesù Nuovo (draußen)

Chiesa Gesù Nuovo (draußen)

Chiesa Gesù Nuovo (drinnen)

Chiesa Gesù Nuovo (drinnen)

Außer Kirchen hat Neapel auch sonst viel zu bieten 😉

Napoli

Napoli

Nach einer Pizza am Hafen ging’s dann mit der Laurana zum Stromboli. Fahrt durch den Golf von Neapel mit Blick auf den nächtlichen Vesuv, das erleutete Neapel, die Inseln Ischia, Procida und Capri (hier allerdings nicht im Bild).

Am Vesuv vorbei zum Stromboli

Am Vesuv vorbei zum Stromboli

Ankunft auf Stromboli am nächsten Morgen, „improvisiertes“ Frühstück am Hafen (kleiner Insider), gutes Wetter und Vorfreude auf den Aufstieg am gleichen Abend!

Am Hafen von Stromboli - Wetter gut, Vulkan gut

Am Hafen von Stromboli – Wetter gut, Vulkan gut

Blick zurück beim Aufstieg auf den Vulkan

Blick zurück beim Aufstieg auf den Vulkan

Im Vulkantheater

Im Vulkantheater

Flo + Fabi + Iddu = Vulkankultour pur!

Flo + Fabi + Iddu = Vulkankultour pur!

Am nächsten Tag haben wir es dann etwas relaxter angehen lassen: Inselrundfahrt, Chillen am Strand. Nachmittags auf langen oder kurzen Wegen zum Ristorante Osservatorio, wo uns Stromboli noch einmal ein ziemliches Spektakel geboten hat.

Strombolicchio

Strombolicchio

Eine mächte Wolke thront über dem Stromboli

Eine mächte Wolke thront über dem Stromboli

Am vierten Tag: Abschied vom Stromboli und Überfahrt mit unserem Privatboot nach Vulcano. Glattes Meer, herrliches Wetter (nicht zu heiß), weite Blicke.

Abschied vom Stromboli

Abschied vom Stromboli

Mit unserem Privatboot nach Vulcano...

Mit unserem Privatboot nach Vulcano…

Vorbei an Lipari und Salina

Vorbei an Lipari und Salina

Von Vulcano, wo der Gran Cratere mit seinen Schwefeldämpfen bestiegen wurde, ging es dann nachmittags mit der Laurana wieder zurück nach Neapel. Vorbeifahrt an Lipari, Salina, Panarea und schließlich spät abends noch einmal am Stromboli.

Die Sonne plumpst bei Filicudi und Alicudi ins Meer

Die Sonne plumpst bei Filicudi und Alicudi ins Meer

Wenn wir das sehen neigt sich meist die Tour dem Ende entgegen

Wenn wir das sehen, neigt sich meist die Tour dem Ende entgegen

Für einige von uns stand am letzten Tag noch Pompeji auf dem Programm, bevor abends unser Flieger zurück nach München abhob. Pompeji ist einfach riesig, man muss sich auf Teile davon beschränken. Für uns hieß das: Forum, Villa dei Misteri, Theaterviertel, Amphitheater. Letzteres mit Pink Floyd Ausstellung, toll!!

Pompeji - in der Villa dei Misteri

Pompeji – in der Villa dei Misteri

Das Amphitheater von Pompeji heute

Das Amphitheater von Pompeji heute

Pink Floyd in Pompeji (1972)

Pink Floyd in Pompeji (1972)

Und damit gingen fünf intensive und erlebnisreiche Tage zu Ende. Ein herzliches Dank an euch, liebe Reisegruppe! Es hat mir sehr viel Spaß mit euch gemacht und ich würde mich riesig freuen, wenn man sich wieder sieht… 🙂

 

 

Florian Becker
Autor
Florian Becker, Geologe
  1. Noah

    Hallo Florian!

    Ich fand die Reise sehr toll, besonders die Inselrundfahrt und die Besteigung des Stromboli.

    Danke und viele Grüße
    Noah

  2. Florian Becker
    Florian Becker

    Hey Noah.
    Danke, das ist lieb von dir. Du hast auch wirklich toll mitgemacht und weißt schon ganz viel über Geologie und Vulkane. Bravo! Bleib weiterhin so neugierig! 🙂
    Liebe Grüße, Florian

  3. Sabine ehricke

    Hallo Florian,
    es war für uns eine spannende und erlebnisreiche Reise.
    Du bist super auf die Bedürfnisse deiner Reiseteilnehmer eingegangen.
    Empathie und fachliches geologisches Wissen waren eine tolle Mischung.
    Es hat uns sehr viel Spaß gemacht dir zuzuhören.
    Pompeji war dann noch ein zusätzliches highlight.
    Du kannst wirklich Flammen entzünden.
    Danke
    Liebe Grüße
    Sabine, Dieter, Maya & Noah

  4. Florian Becker
    Florian Becker

    Hallo Sabine, Dieter, Maya & Noah. Danke für die schönen Worte! Die Tour mit euch hat mir auch sehr viel Spaß gemacht! 🙂

  5. Kerstin

    Lieber Florian, heute haben wir die unglaublichen Fotos unserer Reise mit Dir noch einmal auf uns wirken lassen… Danke für die atemberaubenden Eindrücke und die vielen fachkundigen Infos. Dieser Urlaub hat uns wirklich in vielerlei Hinsicht bereichert. Liebe Grüße an Dich und die ganze Gruppe

  6. Florian Becker
    Florian Becker

    Liebe Kerstin. Mille grazie! Das freut mich total, aber eigentlich habe ja ich zu danken. Es war toll mit euch!! Herzliche Grüße an euch drei aus den isländischen Westfjorden (da bin ich gerade)… 🙂 Florian

Antwort schreiben

*

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux