DSC_3333

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

DSC_2706

Strombolicchio

DSC_2656

Stromboli

Stromboli

Stromboli

_DSC4458

Aurora Borealis über Island

DSC_3318

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

_DSC4602

Reynisfjara - Island im Winter

DSC_2854

Stromboli

_DSC5125

Lónafjörður - Island Westfjorde

_DSC5560

Ísafjarðardjúp - Island Westfjorde

DSC_1635

Schwefelfumarole - Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_3890

Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_1738

Lipari Westküste - Blick auf Salina (Liparische Inseln)

DSC_3669

Ätna - Blick vom Serracozzo-Grat auf die Gipfelkrater

DSC_3755

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

DSC_1274

Filicudi & Alicudi

Slide background

Vesuv Kraterrand - Blick auf Neapel

Vesuv Kraterrand

Vesuv Krater

Reynisdrangar

Reynisdrangar (Island im Winter)

DSC_0108

Eishöhle im Sólheimajökull - Island im Winter

DSC_0222

Pico de Teide (Teneriffa)

_DSC7681

Stromboli - Südwestkrater

_DSC7861

Caldeirão do Corvo (Azoren)

_DSC7638

Sonnenuntergang am Gipfel des Stromboli

vesuv-bei-sonnenaufgang

Vesuv

_DSC8456

Aurora Borealis über Island

_DSC8436

Eyjafjallajökull - Island

DSC_3567

Stromboli

DSC_3726

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

IMG_0854

Winterwanderung am Ätna

DSC_9726

Silvester auf Stromboli

Stromboli 201104

Stromboli

201206_Island_10

Reynisdrangar - Südspitze Islands

201206_Island_07

Westmännerinseln (Island)

201206_Island_25

Mäander im isländischen Hochland

_DSC0579

Gletschereis am schwarzen Strand (Island)

_DSC1507

Gletscherwanderung auf dem Svínafellsjökull (Island)

_DSC1102

Island - Heißquellenwanderung

_DSC0880

Filmaufnahmen am Stromboli

_DSC2475

Kinder-Vulkanreise Liparische Inseln

_DSC2598

Ätna - Südostkrater und Voragine Grande

_DSF2044

Island-Fotoreise

_DSF1560

Kochender Geysir (Island)

_DSF2400

Dampfquelle Gunnuhver (Island)

DSC_7020k

Geysir Strokkur (Island)

_DSF1912-2

Reynisfjara (Island)

_DSF2682

Landmannalaugar (Island)

_DSF4963

Stromboli

salinapostinoslide

Salina (Reise "Westliche Äolen")

_DSF5455

Island Westfjorde

201810-StroKu-FiliAlicudi

Alicudi, Filicudi & Salina (Liparische / Äolische Inseln)

_DSF5876

Vulcão dos Capelinhos (Azoren)

_DSF5687

Pico (Azoren)

_DSF7104

Spitzbergen

Pico_Madalena_201904

Pico (Azoren) - höchster Berg Portugals

20190531_133841

Isola di Vulcano (Liparische Inseln)

DSCF8076-2

Wanderparadies Färöer Inseln

DSCF8006-Bearbeitet

Nordlichter über den isländischen Westfjorden

IMG_20190918_112713

Lavabombe am Ätna

DSCF8312

Ätna Gipfelkrater

20201016_102408

Ätna - Aufstieg zu den Gipfelkratern

20210326_153250

Vulkanausbruch in Island (März 2021)

DSCF9970

Grafarkirkja (Nordisland)

Impressionen vom Vulkanausbruch in Island

Spontan zum Vulkan? 🌋✈️🇮🇸 Wir bringen Euch hin! » Mehr Infos hier.

Der Vulkanausbruch begann am 19.3.2021 im Geldingadalur auf der Halbinsel Reykjanes, wir hatten ausführlich berichtet. Seitdem ist die Eruption aktiv. Es handelt sich um eine niederexplosive, sog. hawaiianische Eruption. Gefahr besteht für Vulkantouristen vor allem durch vulkanische Gase (SO2, H2S, Fluorverbindungen). Bei eigenen Besuchen unbedingt die Windrichtung im Auge behalten und idealerweise eine Atemschutzmaske mitführen! Der Zivilschutz hat alles sehr gut organisiert, einen Wanderweg angelegt und ist mit Einsatzkräften vor Ort. Vom Suðurstrandarvegur (östlich von Gríndavík) sind es ca. 3-4 km und 1,5 h Wanderung bis zur Ausbruchsstelle. Zutrittsverbote sind unbedingt zu beachten!

Es lohnt sich, antizyklisch unterwegs zu sein (nicht bei bestem Wetter und am besten zu „unorthodoxen Uhrzeiten“ – falls vom Zivilschutz freigegeben!). Dann ist man am Vulkan fast alleine. Auch wir hatten bei unserem Besuch riesiges Glück: bei relativ schlechtem Wetter gestartet, kam an der Ausbruchsstelle die Sonne raus und vor Ort waren außer uns nur rund 50-60 Personen (an schönen Tagen ist gefühlt halb Reykjavík da).

Hier ein paar Bilder dieses unvergesslichen Erlebnisses. Diese Aufnahmen wurden am 26.3.2021 nachmittags gemacht (als Schlusspunkt unserer Islandreise vom 14.-27.3.2021):

Blick vom Fagradalsfjall nach Osten: der aktive Hornito thront in der Mitte des Geldingadalur. Welch ein erhabener Anblick!

Hier kann man erahnen, wie wenige Leute vor Ort waren. Normalerweise stehen auf diesem Hang, der sich wie ein Amphitheater um die Eruptionsstelle zieht, hunderte bis tausende Leute… 😉

Von weiter oben war der Blick ideal, da hier die Luft nicht so geflimmert hat.

Dann ging’s runter bis ganz nah an den Lavastrom. Die Luft hat wegen der großen Hitze stark geflimmert.

Bis auf die Hitze bestand so gut wie keine Gefahr – der Wind bließ die vulkanischen Gase von uns weg. Zudem war der Zivilschutz vor Ort und stand beratend und informierend zur Seite.

Die Isländer nennen so einen Ausbruch „tourist eruption“, da von ihm kaum Gefahr ausgeht und man sich relativ nah ranwagen kann. Da derzeit aber so gut wie keine Touristen im Land sind und der Beginn des Wanderweges zur Ausbruchsstelle nur rund 45 Minuten von der Hauptstadt entfernt ist, würde ich es eher „Reykjavík eruption“ nennen 😉 die meisten wandern zu Fuß, es sind aber auch mehrere Helikopter und Propellerflugzeuge im Einsatz, ein echtes isländisches Volksfest! Und momentan schaut es ganz danach aus, dass die Eruption noch lange aktiv bleibt. Geologisch gesehen hat sie jedenfalls das Zeug dazu, kann noch Wochen oder Monate weiter gehen (einige Geologen spekulieren sogar darüber, dass sich hier in den nächsten Jahren ein großer Schildvulkan bilden könnte). Es ist übrigens der erste Vulkanausbruch auf der Halbinsel Reykjanes seit über 800 Jahren!

Heli volcano-watching

Für alle Vulkanfreaks, die immer noch nicht genug haben, hier zum Schluss noch ein Youtube-Video. Mit Handy und Spiegelreflex gefilmt – und ohne Anspruch auf Professionalität 😉

Tolle Webcams mit Livestream gibt es hier:
» Youtube RÚV
» Livestream vom Morgunblaðið

Florian Becker
Autor
Florian Becker, Geologe
  1. Avatar
    Andreas Steinbrenner

    Toller Bericht, lieber Florian! Danke! 🙂

  2. Florian Becker
    Florian Becker

    Danke dir, lieber Andreas! 🙂

  3. Avatar
    Margot Steindl

    Hallo Florian!
    Ein ganz beeindruckender und toller Bericht.
    Liebe Grüße aus Hollabrunn
    Margot und Gerhard

  4. Florian Becker
    Florian Becker

    Liebe Margot, lieber Gerhard!
    Herzlichen Dank für euren netten Kommentar! Ja, das war schon wirklich eine tolle Sache, dass wir genau zu der Zeit in Island waren und die Gelegenheit hatten, zum Vulkan zu wandern. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis!
    Liebe Grüße nach Hollabrunn und FROHE OSTERN!
    Florian 🙂

  5. Ulli
    Ulli

    Hammer! Ned neidisch bin i ned. Unser letzter gemeinsamer Ausbruch ist viel zu lange her…..

  6. Florian Becker
    Florian Becker

    100% d’accord Ulli. Konsequenz? 😉

  7. Avatar
    Kerstin

    Hallo Florian,
    was soll ich sagen: es war das Tüpfelchen auf dem i!!! Unvergesslich!!! Takk!!!🇮🇸🇮🇸🇮🇸

  8. Florian Becker
    Florian Becker

    Liebe Kerstin. Was soll ich denn sagen? Dir und Caro habe ich zu danken, dass ihr unter den doch „widrigen Umständen“ überhaupt diese Reise mit mir gemacht habt. Es war einfach gigantisch!
    Takk takk takk!! 🇮🇸🇮🇸🇮🇸
    Flórian
    PS Reisebericht (außerhalb des Vulkanausbruchs) folgt… 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: