Kinder-Vulkanreise Stromboli & Ätna

Unsere Reiseroute: von Milazzo zum Stromboli, über Vulcano zurück nach Sizilien, Schlusspunkt der Reise am Ätna

Tour-Steckbrief

Datum: 19.-24.05.2018
Teilnehmerzahl: 10 (5 Kinder & 5 Erwachsene)
Reiseleiter: Florian Becker & Markus Schmid

Teil 1 – Stromboli

Nach unserer Ankunft in Catania ging es mit unseren Fahrern Alfredo und Filippo nach Milazzo an die Nordküste Siziliens. Kurz darauf fuhr unser Tragflügeboot zum Stromboli, wo wir nach zwei Stunden ankamen. Am ersten Abend spazierten wir zum „Alten Observatorium“, einem Restaurant mit Vulkanblick, und erlebten die ersten Explosionen des Stromboli.

Die Zitronen sind reif!

Die Zitronen sind reif!

Traumschloss Strombolicchio

Traumschloss Strombolicchio

Aufstieg auf den Stromboli auf dem schönen alten Weg von der Punta Labronzo

Wir haben uns für den etwas längeren, dafür aber auch wesentlich schöneren Aufstiegsweg entschieden: über Punta Labronzo an der Feuerrutsche entlang. Mit unserem privaten Guide Angelo bestiegen wir in der Nachmittagssonne den aktiven Vulkan und kamen zum Sonnenuntergang auf dem Pizzo an.

Nach der Kletterstelle - kurz vor dem Ziel!

Nach der Kletterstelle – kurz vor dem Ziel!

Face to face mit den aktive Kratern

Face to face mit den aktiven Kratern

Der Stromboli hatte schöne Ausbrüche für uns parat!

Stromboli in action

Stromboli in action

Stromboli Nordostkrater

 

Inselrundfahrt Stromboli

In rund zwei Stunden umrundet man die Insel. Im gegenüberliegenden Dörfchen Ginostra machten wir eine knappe Stunde Pause. Am Strombolicchio sprangen wir vom Boot ins tiefblaue Wasser, das zwar noch etwas kalt aber wunderbar erfrischend war (und hier auch ohne Quallen).

Inselrundfahrt Stromboli

Inselrundfahrt Stromboli – mit Kindern immer ein Highlight

Schön aber gefährlich - Feuerquellan im Hafen von Ginostra

Schön aber gefährlich – Feuerquellan im Hafen von Ginostra

Impressionen auf Stromboli

Impressionen auf Stromboli

Impressionen auf Stromboli

Impressionen auf Stromboli

 

Vulkankultour-Squadra fast komplett (Fabi, Flo, Markus)

Vulkankultour-Squadra fast komplett (Fabi, Flo, Markus) – auf unserer Lieblingsterrasse in der Pensione Brasile

Teil 2 – Vulcano, die Schwefelinsel

Aufstieg auf den Gran Cratere

Mit Atemschutzmasken haben wir uns sogar durch die Schwefeldämpfe getraut. Die Kinder durften mit dem Laserthermometer die heißeste Stelle suchen.

Auf dem Gran Cratere von Vulcano

Auf dem Gran Cratere von Vulcano

Temperaturmessung auf Vulcano - Luis macht den heutigen Rekord

Temperaturmessung auf Vulcano – Luis macht den heutigen Rekord

Teil 3 – letzte Station unserer Reise – der Ätna

Giovannis traumhafte Pension mit Ätnablick und Swimming Pool, kurze kindgerechte Panorama-Wanderung auf die Schiena dell‘ Asino, Besichtigung einer Lavatube. Mit Kindern kann man toll Geologie machen! 🙂

Unsere Pension am Ätna

Unsere Pension am Ätna

Die Kirschen sind reif...

Die Kirschen sind reif…

 

Grotta di Cassone – eine spannende Lavatube am Ätna

Spannende Höhlentour in einer der längsten Lavatube am Ätna

Spannende Höhlentour in einer der längsten Lavatubes am Ätna

Straßensperre a la siciliana

Straßensperre a la siciliana

Abendstimmung am Ätna

Abendstimmung am Ätna

 

Florian Becker
Autor
Florian Becker, Geologe
  1. Testus

    test

Antwort schreiben

*

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux