DSC_3333

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

DSC_2706

Strombolicchio

DSC_2656

Stromboli

Stromboli

Stromboli

_DSC4458

Aurora Borealis über Island

DSC_3318

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

_DSC4602

Reynisfjara - Island im Winter

DSC_2854

Stromboli

_DSC5125

Lónafjörður - Island Westfjorde

_DSC5560

Ísafjarðardjúp - Island Westfjorde

DSC_1635

Schwefelfumarole - Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_3890

Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_1738

Lipari Westküste - Blick auf Salina (Liparische Inseln)

DSC_3669

Ätna - Blick vom Serracozzo-Grat auf die Gipfelkrater

DSC_3755

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

DSC_1274

Filicudi & Alicudi

Slide background

Vesuv Kraterrand - Blick auf Neapel

Vesuv Kraterrand

Vesuv Krater

Reynisdrangar

Reynisdrangar (Island im Winter)

DSC_0108

Eishöhle im Sólheimajökull - Island im Winter

DSC_0222

Pico de Teide (Teneriffa)

_DSC7681

Stromboli - Südwestkrater

_DSC7861

Caldeirão do Corvo (Azoren)

_DSC7638

Sonnenuntergang am Gipfel des Stromboli

vesuv-bei-sonnenaufgang

Vesuv

_DSC8456

Aurora Borealis über Island

_DSC8436

Eyjafjallajökull - Island

DSC_3567

Stromboli

DSC_3726

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

IMG_0854

Winterwanderung am Ätna

DSC_9726

Silvester auf Stromboli

Stromboli 201104

Stromboli

201206_Island_10

Reynisdrangar - Südspitze Islands

201206_Island_07

Westmännerinseln (Island)

201206_Island_25

Mäander im isländischen Hochland

_DSC0579

Gletschereis am schwarzen Strand (Island)

_DSC1507

Gletscherwanderung auf dem Svínafellsjökull (Island)

_DSC1102

Island - Heißquellenwanderung

_DSC0880

Filmaufnahmen am Stromboli

_DSC2475

Kinder-Vulkanreise Liparische Inseln

_DSC2598

Ätna - Südostkrater und Voragine Grande

_DSF2044

Island-Fotoreise

_DSF1560

Kochender Geysir (Island)

_DSF2400

Dampfquelle Gunnuhver (Island)

DSC_7020k

Geysir Strokkur (Island)

_DSF1912-2

Reynisfjara (Island)

_DSF2682

Landmannalaugar (Island)

_DSF4963

Stromboli

salinapostinoslide

Salina (Reise "Westliche Äolen")

_DSF5455

Island Westfjorde

201810-StroKu-FiliAlicudi

Alicudi, Filicudi & Salina (Liparische / Äolische Inseln)

_DSF5876

Vulcão dos Capelinhos (Azoren)

_DSF5687

Pico (Azoren)

_DSF7104

Spitzbergen

Pico_Madalena_201904

Pico (Azoren) - höchster Berg Portugals

20190531_133841

Isola di Vulcano (Liparische Inseln)

DSCF8076-2

Wanderparadies Färöer Inseln

DSCF8006-Bearbeitet

Nordlichter über den isländischen Westfjorden

IMG_20190918_112713

Lavabombe am Ätna

DSCF8312

Ätna Gipfelkrater

Kinder-Vulkanreise Stromboli & Ätna

Unsere Reiseroute: von Milazzo zum Stromboli, über Vulcano zurück nach Sizilien, Schlusspunkt der Reise am Ätna

Tour-Steckbrief

Datum: 19.-24.05.2018
Teilnehmerzahl: 10 (5 Kinder & 5 Erwachsene)
Reiseleiter: Florian Becker & Markus Schmid

Teil 1 – Stromboli

Nach unserer Ankunft in Catania ging es mit unseren Fahrern Alfredo und Filippo nach Milazzo an die Nordküste Siziliens. Kurz darauf fuhr unser Tragflügeboot zum Stromboli, wo wir nach zwei Stunden ankamen. Am ersten Abend spazierten wir zum » Ristorante Osservatorio, einem Restaurant mit Vulkanblick. Hier bestaunten wir die ersten Explosionen des Stromboli, während uns Barbara fürstlich mit Pasta und Pizza versorgte. Welch ein Auftakt in unsere Reise!

Die Zitronen sind reif!

Die Zitronen sind reif!

Traumschloss Strombolicchio

Traumschloss Strombolicchio

Aufstieg auf den Stromboli auf dem schönen alten Weg von der Punta Labronzo

Wir haben uns für den etwas längeren, dafür aber auch wesentlich schöneren Aufstiegsweg entschieden: über die Punta Labronzo an der Feuerrutsche entlang. Mit unserem privaten Guide Angelo bestiegen wir in der Nachmittagssonne den aktiven Vulkan und kamen zum Sonnenuntergang auf dem Pizzo an. Großen Respekt an die Kinder, niemand hat während der wirklich anstrengenden 900 Höhenmeter gemeckert (jaja, ein Lob auch an die Erwachsenen, auch ihr wart seeehr tapfer).

Nach der Kletterstelle - kurz vor dem Ziel!

Nach der Kletterstelle – kurz vor dem Ziel!

Face to face mit den aktive Kratern

An der Sciara del Fuoco geht’s hoch – face to face mit den aktiven Kratern

Der Stromboli hatte schöne Ausbrüche für uns parat!

Und die Strapazen haben sich gelohnt! Wir waren weit über drei Stunden face to face mit dem Vulkan. Und jeder konnte für sein Fotoalbum eine tolle Ausbeute machen. Als es schließlich dunkel und kalt wurde, machten wir uns auf den langen Abstieg, in der Nacht natürlich mit Taschenlampe. Ein tolles (aber nicht unanstrengendes) Vulkanabenteuer!

Stromboli in action

Stromboli in action

Stromboli Nordostkrater

Nicht jeder war nach dem Abstieg noch zu einem mitternächtlichen Pizza-Abendessen zu bewegen – fair enough! Also verabschiedete man sich in die wohlverdiente Nachtruhe und traf sich am nächsten Morgen zur…

… Inselrundfahrt um den Stromboli

In rund zwei Stunden umrundet man die Insel, wir natürlich im Privatboot. Im gegenüberliegenden Dörfchen Ginostra machten wir eine knappe Stunde Pause, kleiner Spaziergang zur Kirche, dann Limonade am winzigen Hafen, bunte Quallen im Hafenbecken studieren. Weiter ging’s um die Insel herum, an der Sciara del Fuoco vorbei. Am Strombolicchio sprangen wir vom Boot ins tiefblaue Wasser, das zwar noch etwas kalt aber wunderbar erfrischend war (und hier auch ohne Quallen).

Inselrundfahrt Stromboli

Inselrundfahrt Stromboli – mit Kindern immer ein Highlight

Schön aber gefährlich - Feuerquellan im Hafen von Ginostra

Schön aber gefährlich – Feuerquellan im Hafen von Ginostra

Impressionen auf Stromboli

Impressionen auf Stromboli

Impressionen auf Stromboli

Impressionen auf Stromboli

Gleichzeitig war Kollege Fabi auf Stromboli – Kurzurlaub mit Eltern und Sohn Lias. Das nutzten wir natürlich für ein Gruppenfoto auf der schönsten Dachterrasse der Welt im » Albergo Brasile bei unseren Freunden Pinella und Gianni.

Vulkankultour-Squadra fast komplett (Fabi, Flo, Markus)

Vulkankultour-Squadra fast komplett (Fabi, Flo, Markus) – auf unserer Lieblingsterrasse in der Pensione Brasile

Teil 2 – Vulcano, die Schwefelinsel

Aufstieg auf den Gran Cratere

In der schon ziemlich heißen sizilianischen Morgensonne ging es 300 Höhenmeter hoch zum Kraterrand. Mit Atemschutzmasken haben wir uns sogar durch die Schwefeldämpfe getraut und knallgelbe Schwefelkristalle sowie schneeweißen Alaun bewundert. Die Kinder durften mit dem Laserthermometer die heißeste Stelle suchen. Ein großer Spaß für jedermann.

Auf dem Gran Cratere von Vulcano

Auf dem Gran Cratere von Vulcano

Temperaturmessung auf Vulcano - Luis macht den heutigen Rekord

Temperaturmessung auf Vulcano – Luis macht den heutigen Rekord

Teil 3 – letzte Station unserer Reise – der Ätna

Giovannis » traumhafte Pension mit Ätnablick und Swimming Pool, kurze kindgerechte Panorama-Wanderung auf die Schiena dell’ Asino, Besichtigung einer Lavatube. Mit Kindern kann man so toll Geologie machen! 🙂

Unsere Pension am Ätna

Unsere wunderschöne Pension – Ätnablick vom Pool

Die Kirschen sind reif...

Die Kirschen sind reif…

Grotta di Cassone – eine spannende Lavatube am Ätna

Spannende Höhlentour in einer der längsten Lavatube am Ätna

Spannende Höhlentour in einer der längsten Lavatubes am Ätna

Straßensperre a la siciliana

Straßensperre a la siciliana

Abendstimmung am Ätna

Abendstimmung am Ätna

Und so ging eine tolle Kinder-Vulkanreise zu Ende. In fünf Tagen drei aktive Vulkane, unsere “Ausbeute” kann sich sehen lassen… 😉

Florian Becker
Autor
Florian Becker, Geologe

Kommentar verfassen