DSC_3333

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

DSC_2706

Strombolicchio

DSC_2656

Stromboli

Stromboli

Stromboli

_DSC4458

Aurora Borealis über Island

DSC_3318

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

_DSC4602

Reynisfjara - Island im Winter

DSC_2854

Stromboli

_DSC5125

Lónafjörður - Island Westfjorde

_DSC5560

Ísafjarðardjúp - Island Westfjorde

DSC_1635

Schwefelfumarole - Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_3890

Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_1738

Lipari Westküste - Blick auf Salina (Liparische Inseln)

DSC_3669

Ätna - Blick vom Serracozzo-Grat auf die Gipfelkrater

DSC_3755

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

DSC_1274

Filicudi & Alicudi

Slide background

Vesuv Kraterrand - Blick auf Neapel

Vesuv Kraterrand

Vesuv Krater

Reynisdrangar

Reynisdrangar (Island im Winter)

DSC_0108

Eishöhle im Sólheimajökull - Island im Winter

DSC_0222

Pico de Teide (Teneriffa)

_DSC7681

Stromboli - Südwestkrater

_DSC7861

Caldeirão do Corvo (Azoren)

_DSC7638

Sonnenuntergang am Gipfel des Stromboli

vesuv-bei-sonnenaufgang

Vesuv

_DSC8456

Aurora Borealis über Island

_DSC8436

Eyjafjallajökull - Island

DSC_3567

Stromboli

DSC_3726

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

IMG_0854

Winterwanderung am Ätna

DSC_9726

Silvester auf Stromboli

Stromboli 201104

Stromboli

201206_Island_10

Reynisdrangar - Südspitze Islands

201206_Island_07

Westmännerinseln (Island)

201206_Island_25

Mäander im isländischen Hochland

_DSC0579

Gletschereis am schwarzen Strand (Island)

_DSC1507

Gletscherwanderung auf dem Svínafellsjökull (Island)

_DSC1102

Island - Heißquellenwanderung

_DSC0880

Filmaufnahmen am Stromboli

_DSC2475

Kinder-Vulkanreise Liparische Inseln

_DSC2598

Ätna - Südostkrater und Voragine Grande

_DSF2044

Island-Fotoreise

_DSF1560

Kochender Geysir (Island)

_DSF2400

Dampfquelle Gunnuhver (Island)

DSC_7020k

Geysir Strokkur (Island)

_DSF1912-2

Reynisfjara (Island)

_DSF2682

Landmannalaugar (Island)

_DSF4963

Stromboli

salinapostinoslide

Salina (Reise "Westliche Äolen")

_DSF5455

Island Westfjorde

201810-StroKu-FiliAlicudi

Alicudi, Filicudi & Salina (Liparische / Äolische Inseln)

_DSF5876

Vulcão dos Capelinhos (Azoren)

_DSF5687

Pico (Azoren)

_DSF7104

Spitzbergen

Pico_Madalena_201904

Pico (Azoren) - höchster Berg Portugals

20190531_133841

Isola di Vulcano (Liparische Inseln)

Panorama der Bocca Nuova

Feuerberge Siziliens

Tour-Steckbrief

Datum: 22.-28.04.2019
Teilnehmerzahl: 8 (davon 2 Kinder)
Reiseleiter: Fabian Goldstein

Fabians erste Tour in 2019…nach fast einem halben Jahr „Winterschlaf“ wurde es auch wirklich mal wieder Zeit für eine Reise in den Süden. Nach den warmen Sonnentagen zu Ostern war der Ostermontag in Sizilien: kühl, regnerisch und vor allem stürmisch. Plan B muss her: kurzerhand in Milazzo gelandet und eine wunderbare kleine Wanderung um das Capo Milazzo gemacht. Saftiges Grün, wunderschöne Blumen, das rauhe Meer, der Sturm – viele Eindrücke gleich auf den ersten Metern.

…die Möwe saß da im Sturm eine geschlagene Stunde… Dann ein kleiner Abstecher zum Laghetto die Venere…

… wo der eher bescheiden ausgeprägte Paläontologe in mir sich dann doch mal über die üppigen Fossilien im Riffschuttkalk gefreut hat!

Milazzo - wohlverdiente Pizza

Die Belohnung des Tages!

Nach dem ungeplanten Aufenthalt in Milazzo verschlug es uns ungeplant auf die wunderschöne Insel Lipari – lang genug für eine kleine Wanderung am Monte Pilato – durch den Bims und an den Obsidianströmen entlang. Highlights, die 12 Stunden vorher noch nicht auf der Liste standen…

Dann noch ein ungeplanter Aufenthalt auf Panarea (hier mit Blick auf Basiluzzo)…

… und schon sind wir auf Stromboli! Neuer persönlicher Rekord: 4 Inseln an einem Tag. Na gut, Sizilien mitgezählt. Ein abendlicher Spaziergang ermöglicht uns die ersten Blicke auf die lauten und satten Eruptionen, die uns zumindest akustisch nonstop auf Stromboli begleiten werden. Die Vorfreude auf den morgigen Aufstieg steigt und steigt!

Der Aufstieg geht dieses mal über Labronzo – steil und schnell an Höhe gewinnend und die Eruptionen stets im Blick und Ohr…

Gleich sind wir oben! Wir halten noch inne und genießen das Spektakel, bevor es die letzten Meter hinauf geht. Oben erwarten uns hohe Eruptionen, die die glühenden Lavafetzen mit ohrenbetäubendem Fauchen weit über 250m in die Höhe schleudern. Impressionante davvero.

Magische Aussicht auf die Kraterterasse… ganz klein und unscheinbar im mittleren Bild, aber laut!!!! Danke für die Bilder!

Dieser Blick, wenn man morgens aus dem Zimmer kommt! Es bleibt diesig, aber das Wetter wird besser. Die erholsame Vormittagstour mit dem Boot um die Insel kann stattfinden: auf dem Programm steht eine Bootstour um die Insel mit einem Stopp in Ginostra und am Strombolicchio…

… und eine kleine Wanderung an der Flanke des Stromboli. Wir genießen die Blicke, die Blumen und verdienen unsere kühle Belohnung an der Sciara del Fuoco…

Prächtige Farben, intensive Stimmungen und immer begleitet von einem Hauch Vulkanologie (wer weiß, was das auf dem mittleren Bild ist…?) – das waren unsere Tage auf Stromboli.

Morgenstimmung am Hafen – die Reise geht weiter. Dieses mal aber in geplanten Bahnen!

Die Schwefelinsel Vulcano können wir natürlich nicht auslassen. Beißende Gase, Schwefel in jedem Aggregatzustand, bizarre Landschaften und gigantische Bomben zeugen von der intensiven Aktivität der letzten Jahrhunderte.

Die letzte Wanderung der Tour: der Berg der Berge. Ätna – ca. 3300 m hoch und ein Gebirge für sich. Die Krater sind genauso majestätisch wie der Berg an sich. Die Luft ist dünn, kleine Eruptionen fauchen gegen den schneidenden Wind an, es wummert dumpf, und überall steigen Fahnen vulkanischer Gase aus dem Boden. Es ist schlicht beeindruckend. Ein würdiges letztes Highlight der Tour und mir bleibt nur zu sagen:

Nicolosi - ein letzter Grappa am letzten Abend

Salute!!! (die Jungs von der Bar haben’s mal wieder gut mit mir gemeint – ich glaub des Glas macht man normal ned so voll…)

Ätna - Geschafft! Saukalt und windig, aber mit Asche, kleine Eruptionen und einem Wummern von tief unten...

Und natürlich: vielen Dank an euch alle! Ich hatte eine tolle Reise mit euch und eine Menge Spaß!

Fabian Goldstein
Autor
Fabian Goldstein, Geologe

Antwort schreiben

*

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux