Stromboli Kurztrip – exklusiv

Tour-Steckbrief

Datum: 17.-21.07.2009
Teilnehmerzahl: 5
Reiseleiter: Florian Becker

Fotoimpressionen (von René Lochmann)

Picknick auf der Fähre

Picknick auf der Fähre

Die gute alte Laurana von der Siremar

Die Laurana legt auf Stromboli an

Imposante Wetterfront (kurz danach Regen im Juli!)

Imposante Wetterfront (kurz danach Regen im Juli!)

Florian beschreibt die Aufstiegsroute

Florian beschreibt die Aufstiegsroute

Im Vulkaninfocenter von Stromboli: so schaut eine Isomatte aus, wenn glühende Lavabrocken drauffliegen. So viel zum Thema 'Übernachten am Gipfel'...

Im Vulkaninfocenter von Stromboli: so schaut eine Isomatte aus, wenn glühende Lavabrocken drauffliegen. So viel zum Thema ‚Übernachten am Gipfel’…

Blühender Kapernbusch - das Gewürz der Liparischen Inseln

Blühender Kapernbusch – das Gewürz der Liparischen Inseln

Kirche San Bartolomeo

Kirche San Bartolomeo

Aufstieg zum Pizzo mit Helm und Bergführer

Aufstieg zum Pizzo mit Helm und Bergführer

Die letzten Schritte...

Die letzten Schritte…

 

Abschließend ein Tagesausflug nach Vulcano, wo Flo seine Vespa von Giuseppe abholte…

Schild dran und los geht's...

Schild dran und los geht’s…

Die ersten Meter mit der 'neuen' Vespa...

Die ersten Meter mit der ’neuen‘ Vespa…

Mit Ticket in der Hand zur Fähre nach Neapel

Mit Ticket in der Hand zur Fähre nach Neapel

 

Dann ging es für Flo und René auf zwei Rädern in neun Tagen zurück nach München. Doch das ist eine andere Geschichte…. 😉

Flo und René in Neapel - es warten 9 Tage und 1600 km bis München... :-D

Flo und René in Neapel – es warten 9 Tage und 1600 km bis München… 😀

 

 

Florian Becker
Autor
Florian Becker, Geologe

Antwort schreiben

*

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux