Studio Italiano und Vulkankultour bieten auch 2020 wieder gemeinsam eine Woche ITALIENISCH UND MEER in Sizilien an: Italienisch lernen und Vulkane beobachten! Die Italienischkurse finden an 5 Vormittagen statt, aber eigentlich ist die gesamte Reise ja ein einziger Sprachkurs 😉 Unser „Hauptquartier“ werden wir auf Stromboli haben, wo wir nachmittags AusflĂŒge rund um und auf den aktiven Vulkan machen werden. Die letzten beiden Übernachtung haben wir auf Sizilien am Ätna. Auch hier werden Sie stets Ihr Italienisch praktizieren und neben der Sprachpraxis viele interkulturelle Aspekte kennen lernen und direkt vor Ort selbst erfahren.

LEISTUNGSUMFANG

  • Im Reisepreis enthalten

    • Alle Transfers ab/bis Catania Flughafen als Gruppe
    • 4 Übernachtungen auf Stromboli, 2**-Kategorie (Doppelzimmer)
    • 2 Übernachtungen in Milo am Ätna, 2**-Kategorie (Doppelzimmer)
    • FrĂŒhstĂŒck nach landestypischer Art
    • Halbpension: Abendessen an 6 Tagen
    • ggf. BergfĂŒhrer auf Stromboli
    • Inselrundfahrt Stromboli
    • Intensivkurs Italienisch, organisiert und geleitet von Studio Italiano
    • Eintrittsgelder, sofern im Programm erwĂ€hnt
    • Reiseleitung, Betreuung
    • Sicherungsschein nach § 651 r BGB
  • Nicht enthalten

    • Anreise: Flug nach Catania – warum exklusive Flug ? lesen Sie hierzu bitte die FAQ (Punkt vi).
    • Tagesverpflegung / Proviant
Reiseroute Feuerberge Siziliens

Unsere Reiseroute – die Feuerberge Siziliens

nach oben

CORSI E ESCURSIONI

Die Italienischkurse finden an 5 Tagen statt, vormittags von 09.00 – ca. 11.30 Uhr. So haben Sie anschließend genĂŒgend Zeit fĂŒr die Exkursionen und zur Entspannung. Das Studio Italiano unterrichtet Sie nach der metodo communicativo und Sie lernen von Anfang an zu sprechen wie ein Italiener. Sie tauchen ein in die AuthentizitĂ€t, MentalitĂ€t und EmotionalitĂ€t der italienischen Sprache und sind vor Ort stĂ€ndig in Übung! Nachmittags werden wir zusammen mit dem Geologen Florian Becker Exkursionen auf Stromboli, Vulcano und am Ätna unternehmen. Auch hier werden Sie stets Ihr Italienisch praktizieren und neben der Sprachpraxis viele interkulturelle Aspekte kennenlernen und direkt vor Ort selbst erfahren.

Die Italienisch-Intensivkurse werden organisiert und geleitet von Studio Italiano.
Als Italienischlehrer und Reisebegleitung wird Dott. Paola Bergamaschi mitkommen.

ARRIVO E PARTENZA

Flug als Gruppe nach Catania (nicht im Reisepreis inkl.). Wir werden von unserem Fahrer Alfredo am Flughafen empfangen und mit dem Privatbus nach Milazzo gefahren, der Hafenstadt an der NordkĂŒste Siziliens. Von hier fahren wir mit dem TragflĂŒgelboot in rund zwei Stunden zum Stromboli.

Ankunft auf Stromboli am Nachmittag des gleichen Tages, Zimmerbelegung und erster Spaziergang durch den Ort.

LO SCOPPIO – DEN VULKAN „AKTIV“ ERLEBEN!

Stromboli gilt als der aktivste Vulkan der Erde. Er bricht alle paar Minuten aus, seine Eruptionen sind weithin sichtbar und können vom Gipfel aus nĂ€chster NĂ€he beobachtet werden. Wir können uns bei der Vulkanbesteigung der gefĂŒhrten Gruppe eines BergfĂŒhrers anschließen (wer Lust hat und sich fit genug fĂŒhlt). Der gesamte Aufstieg dauert etwa 3 Stunden, gute Kondition ist hierfĂŒr erforderlich. Wir werden dabei einen fantastischen Blick auf die KĂŒste Siziliens und die Liparischen Inseln haben und die aktive Kraterlandschaft des Stromboli und mit etwas GlĂŒck auch spektakulĂ€re LavafontĂ€nen beobachten können. Schutzhelme werden vor Ort ausgeliehen! Abstieg bei Dunkelheit (Taschenlampe mitnehmen!).

» weiter Informationen zur Besteigung des Stromboli

SENTIERO PANORAMICO – DER PANORAMA-HÖHENWEG

Von unserer Pension aus wandern wir durch GinsterbĂŒsche und FeigenbĂ€ume auf halber Höhe des Vulkans halb um die Insel herum. Wir haben einen tollen Blick auf den kleinen Ort, den Felsen Strombolicchio und die kalabrische KĂŒste. Nach 2 Stunden erreichen wir die Sciara del Fuoco – die „Feuerrutsche des Vulkans“. In dieser HangrutschungsflĂ€che auf der ortsabgewandten Seite der Insel gibt es zahlreiche FelsstĂŒrze, stĂ€ndig poltert und staubt es. Hinter der Insel Salina geht die Sonne unter und bei Dunkelheit sehen wir in der Feuerrutsche vielleicht sogar glĂŒhende Brocken ins Meer rollen.

GIRO DELL’ISOLA – INSELRUNDFAHRT

Mit einem kleinen Ausflugsboot fahren wir um die Insel herum. Dabei werden wir das gegenĂŒberliegende Örtchen Ginostra besichtigen, das den angeblich kleinsten Hafen der Welt hat. WĂ€hrend der Inselumrundung kommen wir auch an der Sciara del Fuoco vorbei – der Feuerrutsche des Strombolis – und umrunden den Felsen Strombolicchio. Bademöglichkeit in tĂŒrkisblauem Meer!

CENA ALL’OSSERVATORIO – SPAZIERGANG ZUM ALTEN OBSERVATORIUM

Durch hohes Schilfgras spazieren wir zum Alten Observatorium, das heute ein Restaurant ist. Abendessen auf der Terrasse mit Blick auf die Vulkankrater. Pizza, Pasta, dazu Rotwein und VulkanausbrĂŒche, welch ein Abendmahl!

VULCANO

Die „Schwefelinsel“: an unzĂ€hligen Stellen dampft und zischt es und der gelbe Schwefel blendet in der Sonne. Nach Vulcano machen wir von Stromboli aus einen Tagesausflug (Überfahrt mit dem TragflĂŒgelboot ca. 1,5 h). Besteigung des „Gran Cratere“ mit gelben Schwefelformationen und dampfenden Fumarolen, anschließend Schwefel-Fangobad möglich (alte Badesachen mitnehmen!). Am Nachmittag werden wir von Vulcano die FĂ€hre nach Sizilien nehmen und weiter zum Ätna fahren.

ETNA / MONGIBELLO / CATANIA

Die letzte Station unserer Rundreise ist das kleine Örtchen Milo am Ätna (die Einheimischen nennen den Vulkan Mongibello). Hier haben wir in einer traumhaft gelegenen Pension unsere letzten beiden Übernachtungen. Von Milo aus können wir eine leichte Wanderung am Ätna machen oder die wunderschöne Barockstadt Catania besichtigen, ganz nach Lust und Laune und nicht zuletzt nach Ihren sportlichen Ambitionen… 😉

Änderungen oder Auslassungen von Programmpunkten vorbehalten!

nach oben

ALBERGHI

Auf Stromboli wohnen wir in der idyllischen „Pensione Brasile“ im ruhigen Ortsteil Piscita. Zum Meer ist sind wenige Minuten zu Fuß. Umgeben sind die HĂ€user von Zitronen- und OlivenbĂ€umen und RosmarinstrĂ€uchern! Die Pension ist ein liebevoll gefĂŒhrter Familienbetrieb. Die Sprachkurse finden im Innenhof unter ZitronenbĂ€umen oder auf der Dachterrasse statt, mit Blick auf den Vulkan und das Meer (bei Regen weichen wir in den gerĂ€umigen FrĂŒhstĂŒcksraum aus).

FĂŒr die beiden anderen Übernachtungen beziehen wir am Ätna ein Kleinod: Giovannis Albergo „Dimora dell‘ Etna“ liegt an der Ostflanke des Vulkans mit Blick auf die Gipfelkrater und das Meer.

Sie werden von der sizilianischen Gastlichkeit begeistert sein!

Alle Zimmer haben ein eigenes Bad und WC.

CENA – TIPICA E DELIZIOSA!

Diese Reise ist inklusive Halbpension! Wir planen unsere Abendessen in typischen, einheimischen Lokalen, wie zum Beispiel in der Pizzeria „La Lampara“, im Ristorante „Punta Lena“ mit tollem Meerblick oder im „Ristorante Osservatorio“ mit Blick auf den aktiven Vulkan Stromboli. In Milo am Ätna werden wir von Giovannis Mamma bekocht. Evtl. gibt es auch mal ein leckeres sizilianisches Picknick an einem schönen Ort. Tutto compreso, e in italiano!  🙂

KÖRPERLICHE ANFORDERUNG

Die anstrengendste Wanderung dieser Reise ist sicherlich die Besteigung des Strombolis (hier geht es ĂŒber 900 Höhenmeter). Bei dieser Tour haben wir einen privaten BergfĂŒhrer, der sich nach unserem Tempo richtet. WĂ€hrend des Aufstieges von insgesamt 3 Stunden werden mehrere Pausen gemacht. Wir „rennen“ also nicht den Berg hoch. Trotzdem bleiben es 900 Höhenmeter, fĂŒr Nicht-Alpinisten ist das durchaus eine große und anstrengende Bergtour. Sie mĂŒssen keine Marathon-Kondition haben, sollten aber gute körperliche Fitness mitbringen und Erfahrung mit Bergtouren/Wanderungen ĂŒber mehrere Stunden haben. Bitte teilen Sie uns vorher mit, wenn Sie unter Höhenangst leiden (der Weg ist teilweise steil und ausgesetzt). Als Vergleich (fĂŒr Berg-Unerfahrene): die Besteigung des Strombolis ist von der Anstrengung her in etwa vergleichbar mit einem ganztĂ€gigen (!) Spaziergang mit schwerem Rucksack.

Die restlichen Wanderungen sind eher einfache Touren und SpaziergÀnge, die bei normaler bis sportlicher körperlicher Verfassung gut zu schaffen sind.

Bitte beachten Sie die » behördlichen Vorschriften fĂŒr Vulkanbesteigungen.

AUSRÜSTUNGSLISTE

FĂŒr diese Reise wird folgendes Equipment empfohlen:

  • ĂŒber den Knöchel reichende (!) Wander- oder Bergschuhe
  • Kleidung gegen Regen, Wind und KĂ€lte (z.B. Goretex-Jacke, Fleece, RegenĂŒberhose, leichte MĂŒtze, Handschuhe)
  • Taschenlampe bzw. Stirnlampe, Ersatzbatterien
  • BrillentrĂ€ger: keine Kontaktlinsen am Berg (Asche und Staub!)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor), Sonnenbrille
  • Multifunktionstuch (z.B. » Vulkankultour-BUFFÂź)
  • Wanderstöcke
  • ggf. Medikamente gegen Reisekrankheit (Schiffspassagen!)
  • Badesachen, Badeschuhe (Steinstrand)
  • MĂŒckenschutz
  • eigene Hausapotheke (Schmerzmittel, Blasenpflaster etc.)

Mitkommen ohne Sprachkurs?

NatĂŒrlich ist es möglich, an dieser Reise auch ohne Italienischkurs teilzunehmen.

Neugierig? Schauen Sie doch mal in die » Impressionen unserer bisherigen Sprachreisen nach Sizilien

nach oben