DSC_3333

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

DSC_2706

Strombolicchio

DSC_2656

Stromboli

Stromboli

Stromboli

_DSC4458

Aurora Borealis über Island

DSC_3318

Ätna Gipfelkrater Bocca Nuova

_DSC4602

Reynisfjara - Island im Winter

DSC_2854

Stromboli

_DSC5125

Lónafjörður - Island Westfjorde

_DSC5560

Ísafjarðardjúp - Island Westfjorde

DSC_1635

Schwefelfumarole - Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_3890

Vulcano (Liparische Inseln)

DSC_1738

Lipari Westküste - Blick auf Salina (Liparische Inseln)

DSC_3669

Ätna - Blick vom Serracozzo-Grat auf die Gipfelkrater

DSC_3755

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

DSC_1274

Filicudi & Alicudi

Slide background

Vesuv Kraterrand - Blick auf Neapel

Vesuv Kraterrand

Vesuv Krater

Reynisdrangar

Reynisdrangar (Island im Winter)

DSC_0108

Eishöhle im Sólheimajökull - Island im Winter

DSC_0222

Pico de Teide (Teneriffa)

_DSC7681

Stromboli - Südwestkrater

_DSC7861

Caldeirão do Corvo (Azoren)

_DSC7638

Sonnenuntergang am Gipfel des Stromboli

vesuv-bei-sonnenaufgang

Vesuv

_DSC8456

Aurora Borealis über Island

_DSC8436

Eyjafjallajökull - Island

DSC_3567

Stromboli

DSC_3726

Lavaströme am Stromboli (Herbst 2014)

IMG_0854

Winterwanderung am Ätna

DSC_9726

Silvester auf Stromboli

Stromboli 201104

Stromboli

201206_Island_10

Reynisdrangar - Südspitze Islands

201206_Island_07

Westmännerinseln (Island)

201206_Island_25

Mäander im isländischen Hochland

_DSC0579

Gletschereis am schwarzen Strand (Island)

_DSC1507

Gletscherwanderung auf dem Svínafellsjökull (Island)

_DSC1102

Island - Heißquellenwanderung

_DSC0880

Filmaufnahmen am Stromboli

_DSC2475

Kinder-Vulkanreise Liparische Inseln

_DSC2598

Ätna - Südostkrater und Voragine Grande

_DSF2044

Island-Fotoreise

_DSF1560

Kochender Geysir (Island)

_DSF2400

Dampfquelle Gunnuhver (Island)

DSC_7020k

Geysir Strokkur (Island)

_DSF1912-2

Reynisfjara (Island)

_DSF2682

Landmannalaugar (Island)

_DSF4963

Stromboli

salinapostinoslide

Salina (Reise "Westliche Äolen")

_DSF5455

Island Westfjorde

201810-StroKu-FiliAlicudi

Alicudi, Filicudi & Salina (Liparische / Äolische Inseln)

_DSF5876

Vulcão dos Capelinhos (Azoren)

_DSF5687

Pico (Azoren)

Kurz&Knapp:
Dauer: 5 Tage
Reiseland: Sizilien / Italien
Mindestteilnehmerzahl: 4
Maximale Teilnehmerzahl: 6
Reisepreis: 890,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 100,00 €  
Termine:
Plätze auf Anfrage...01 Jan 9999 - 01 Jan 9999Florian Becker  

Interesse?
10801

Skitouren unter sizilianischer Sonne – klingt unfassbar, ist aber sehr gut möglich und ziemlich legendär. Im Frühjahr ist der Ätna zudem fast so schneesicher wie unsere Alpen! Zwischen Sandstrand und 3300 Meter Höhe verteilen sich unterschiedlichste Vegetationszonen, vom mediterranen Flachland mit blühenden Zitronenbäumen bis hin zur hochalpinen Gipfelregion mit ganzjährigen Schneevorkommen. Dazu aktiver Vulkanismus und die kulinarischen Genüsse der sizilianischen Küche…. das Wetter kann um diese Jahreszeit unberechenbar sein, aber es werden in jedem Fall außergewöhnliche Tage mit exklusivem Skitouren-Erlebnis auf Europas höchsten daueraktivem Vulkan!

LEISTUNGSUMFANG

  • Im Reisepreis enthalten

    • Alle Transfers ab/bis Catania Flughafen im Privatbus/Mietwagen
    • 4 Übernachtungen in Nicolosi, Unterkunft nach landesüblichem 2**-Pensionsstandard (Doppelzimmer)
    • Frühstück nach landesüblicher Art an allen Tagen
    • eine Bergfahrt mit der „Funivia dell’Etna“
    • ggf. Bergführer am Ätna
    • Sicherungsschein nach § 651 k BGB
  • Nicht enthalten

    • Anreise: Flug nach Catania – warum exklusive Flug ? lesen Sie hierzu bitte die FAQ (Punkt vi).
    • Tagesverpflegung und Abendessen
Der Ätna im Winter

Der Ätna im Winter

nach oben

TOURPROGRAMM

[Änderungen und Auslassungen vorbehalten]

1. Tag: Ankunft in Catania

Ankunft in Catania und Fahrt nach Nicolosi. Einchecken in unserer Pension, zu der wir abends immer wieder zurück kommen. Nicolosi liegt an der Südflanke des Ätna und wird „Porta dell‘ Etna“ – Tor zum Ätna – genannt. Von hier lässt sich der Vulkan bestens erkunden, ein idealer Ausgangspunkt für unsere Unternehmungen. Gemeinsames Abendessen in einer typisch sizilianischen Trattoria (nicht im Reisepreis inkl.) und Besprechung des Programmes der nächsten Tage.

2.-4. Tag: Skitouren am Ätna

An den folgenden drei Tagen wollen wir unterschiedliche Skitouren am Ätna machen. Die einzelnen Varianten dauern jeweils ca. einen halben Tag, sind also eher gemütliche Skiwanderungen und keine Gewalttouren. Die Nachmittage nutzen wir nach Lust und Laune für verschiedene Erkundungen, zum Beispiel eine Lavatube oder das vulkanologische Museum in Nicolosi.

Folgende drei Touren sind dabei geplant (Änderungen je nach Wetter und Vulkanaktivität möglich):

Skitour über die Schiena dell‘ Asino zur Montagnola

Eine Panorama-Skitour mit Blick auf das Valle del Bove und die Gipfelkrater

  • Aufstieg und Abfahrt von 1850 bis 2650 Meter zum Gipfel der Montagnola
  • Höhenunterschied 800 Meter
  • Evtl. Abfahrt auf dem Canallone della Montagnola ins Valle del Bove

Skitour zu den Gipfelkratern

Die Königsetappe! Mit Bergführer (behördlich vorgeschrieben) möchten wir das Dach Siziliens mit Skiern erklimmen. Auf bis zu 3300 Metern Höhe spüren wir die dünne Luft und befinden uns während der ganzen Tour face to face zu den dampfenden Gipfelkratern. Die Besteigung ist natürlich nur bei gutem Wetter und geringer Vulkanaktivität möglich – behördliche Erlaubnis vorausgesetzt!

  • Ggf. Bergfahrt mit der Funivia del‘ Etna bis 2500 Meter
  • Aufstieg auf 3300 Meter mit Guide
  • Höhenunterschied 800 Meter
  • Abfahrt bis 1900 Meter (1400 Höhenmeter)

Skitour Ätna Nord- oder Westflanke

Abhängig von Wetter- und Schneeverhältnissen entscheiden wir vor Ort, wo wir am Ätna noch eine weitere Tour machen werden. Zum Beispiel an der Nordflanke des Ätna:

  • Ausgangspunkt Piano Provenzana 1750 m üNN
  • Aufstieg je nach Lust und Laune bis 2800 Meter zu den Pizzi Deneri
  • Genussabfahrt in schneesicheren Erosionsrinnen

oder aber an der weiten Westflanke des Vulkans:

  • von der Pista Altamontana durch verschneite Wälder zu markanten Parasitärkratern mit Blick zu den Gipfelkratern

5. Tag: Catania / Heimflug

Transfer zum Flughafen von Catania und Heimflug. Bei spätem Abflug: Bummeln durch Catania, die Barockstadt am Fuße des Ätna.

nach oben

Verlängerungsvariante Pantálica (1 Zusatztag)

Ich möchte Sie einladen, mit mir noch einen weiteren Tag auf Sizilien zu verbringen:

Geplant ist eine wunderschöne Panoramawanderung durch die Schluchten von Pantálica in den Monti Iblei in Südsizilien (ca. 5 Stunden). Rund 5000 bronzezeitliche Grabhöhlen (UNESCO Weltkulturerbe!!), Bademöglichkeit im Fluss Anapo, tiefe Canyons, faszinierende Landschaften…

Aufpreis für diese Reisevariante: 150 € p.P.
Einzelzimmerzuschlag: 25 €
Mindestteilnehmerzahl 4

Zusätzliche Leistungen:

  • alle Transfers als Gruppe (Mietwagen/Privatbus)
  • 1 weitere Übernachtungen inkl. Frühstück in Nicolosi am Ätna (gleiche Pension)
nach oben

KÖRPERLICHE ANFORDERUNG

Die auf dieser Reise geplanten Skitouren sind normal anstrengend. Es geht jeweils über rund 800-1000 Höhenmeter. Für die Gipfelbesteigung nehmen wir einen privaten Bergführer, exklusiv nur für unsere Gruppe (d.h. wir bestimmen das Tempo). Sie müssen sicherlich keine Marathon-Kondition haben, sollten aber „gut zu Fuß“ sein und Erfahrung mit Skitouren über ca. 1000 Höhenmeter (3 Stunden Aufstieg) gemacht haben. Am Ätna ist es im Winter in großer Höhe (bis 3300 Meter) häufig sehr windig und entsprechend kalt, zudem ist die Luft schon merklich dünner. Im Zweifel fragen Sie bitte einfach bei uns nach.

Bitte beachten Sie die » behördlichen Vorschriften für Vulkanbesteigungen.

SCHNEEVERHÄLTNISSE AM ÄTNA

Die Monate Februar bis Mitte April sind recht schneesicher am Ätna. In „normalen“ Wintern liegt dann oberhalb von ca. 1800-2000 m eine geschlossene Schneedecke. Aufgrund seiner exponierten Lage (3300 m Höhe, allein stehender Berg) stürmt es am Ätna oft, entsprechend windverblasen kann der Schnee sein. In den Nächten kann es in großer Höhe zudem empfindlich kalt werden (unter – 10 ° C, dazu Wind), tagsüber firnt die sizilianische Sonne den Schnee meist wieder auf. Erwarten Sie daher lieber keinen traumhaften Pulverschnee, sondern eher „schwierige“ Schneeverhältnisse.

AUSRÜSTUNGSLISTE

Für diese Reise wird folgendes Equipment empfohlen:

  • Skitourenausrüstung * (kann bei vielen Airlines gratis transportiert werden)
  • Harsch-Eisen *
  • Kletter-/Skihelm *
  • Taschen- oder Stirnlampe (für die Erkundung einer Lavatube)
  • Sonnenschutz (Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor), Sonnen-/Gletscherbrille
  • Multifunktionstuch (z.B. » Vulkankultour-BUFF®)
  • Erste Hilfe-Kit (u.a. Blasenpflaster, Voltaren-Salbe)
  • Für Pantálica: Wander-/Bergschuhe, ggf. Badesachen

(*) können ggf. bei uns oder vor Ort ausgeliehen werden, teilweise fällt eine Leihgebühr an (z.B. für Skitourenausrüstung). Bitte vorher Bescheid geben.

Reiseliteratur gesucht?

Wir empfehlen folgende Reiseführer:

 

„Sizilien“ vom Michael-Müller-Verlag und

„Wanderführer Sizilien“ von Michael-Müller-Verlag.

nach oben
WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux