Kinder-Vulkanreise Liparische Inseln

Tour-Steckbrief

Datum: 03.-15.06.2017
Teilnehmerzahl: 11
Reiseleiter: Florian Becker

Drei Familien on tour: sechs Erwachsene und sechs Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren. Wir erlebten die Inseln Stromboli, Lipari und Vulcano, es war ein tolles Abenteuer!

Teil 1 – Stromboli

Der daueraktive Vulkan lockt die meisten Touristen auf den Äolischen Archipel, so auch uns. Wir verbringen fünf Tage auf dieser Insel und nähern uns dem aktiven Vulkan langsam an. Zuerst einmal ein Abendspaziergang zum Ristorante Osservatorio:

Vulkanblick bei Pizza und Spaghetti vom Alten Observatorium

Vulkanblick bei Pizza und Spaghetti vom Alten Observatorium – was für ein Auftakt in unsere Reise!

Aber natürlich wollen wir auch hoch… Aufstieg mit unserem privaten Bergführer, kindgerecht, viele Pausen, viele Geschichten. Dennoch bleiben es 900 Höhenmeter! Nicht nur für die Kleinen eine anstrengende Bergtour. Aber es sollte sich lohnen…

Blick auf Stromboli Ort

Aufstieg auf den Vulkan. Blick zurück auf den Ort Stromboli

Kleiner Mann ganz groß, und kurz vor dem Ziel

Kleiner Mann ganz groß, und kurz vor dem Ziel

Wir erlebten eine tolle Vulkanaktivität

Wir erlebten eine tolle Vulkanaktivität

Das erste Vulkanfoto von Ferdinand (10 Jahre) - nicht schlecht oder?

Das erste Vulkanfoto von Ferdinand (10 Jahre) – nicht schlecht oder?

Der Nordostkrater des Stromboli im Juni 2017

Magie pur! Der Nordostkrater des Stromboli im Juni 2017

Am 5. Juni 2017 war der Stromboli sehr aktiv!

Am 5. Juni 2017 war der Stromboli so aktiv!

Stromboli - posteruptives Kraterglühen... ;-)

Posteruptives Kraterglühen… 😉

Teil 2 – Lipari

Obsidian und Bimssteine sammeln, Baden an tollen Stränden, Inselrundfahrt mit Cabriolets, wunderschöne Wanderung an der Westküste mit spannender Badestelle (vom Felsen ins Meer springen), eine bunte quirlige Kleinstadt mit viele Eisdielen… auch Lipari ist kindgerecht!  🙂

Gläserne Obsidianfelsen auf Lipari

Gläserne Obsidianfelsen auf Lipari

die wunderschöne Stadt Lipari wird überragt vom Burgberg, dem sog. Castello.

Die wunderschöne Stadt Lipari wird überragt vom Burgberg, dem sog. Castello.

Die imposanten Scogli le Torricelle an Liparis Westküste

Die imposanten Scogli le Torricelle an Liparis Westküste. Hier wandern wir vorbei und suchen uns eine Badestelle.

Badestelle für Mutige. Auf der Punta Palmeto an Liparis Westküste.

Nur für Mutige? Unsere Badestelle auf der Punta Palmeto an Liparis Westküste.

Bei den Faraglioni von Lipari

Fahrt mit Privatboot nach Vulcano an den Faraglioni von Lipari vorbei

Teil 3 – Vulcano

Schwarze Sandstrände, ein dampfender (rauchender?) Vulkankrater, viel Natur und weite Blicke! Wir bleiben gleich drei Tage auf Vulcano und wohnen in einem Agriturismo an der einsamen Südspitze der Insel.

Mit zwei grünen Ferraris über die Insel Vulcano

Mit zwei grünen Ferraris über die Insel Vulcano – man sieht sogar den Ätna!

Auf dem Gran Cratere von Vulcano. Leichte Bergtour (schafft jeder), ganz viel Eindrücke. Findet jedes Kind klasse!

Auf dem Gran Cratere von Vulcano. Leichte Bergtour (schafft jeder), ganz viel Eindrücke. Findet jedes Kind – und jeder Erwachsene – klasse!

Wo ist der Weg durch die Schwefeldämpfe von Vulcano?

Wo ist unser Weg? 😉

Vulcano, ein spannendes Reiseziel mit Kindern!

Vulcano, ein spannendes Reiseziel mit Kindern!

Immer spannend! Die Kinder messen die Temperatur in den Fumarolen. Wer findet die heißeste Stelle?

Immer wieder spannend! Die Kinder messen die Temperatur in den Fumarolen. Wer findet die heißeste Stelle?

Die Kaper, die Orchidee der Äolischen Inseln

Der Kapernstrauch, die Orchidee der Äolischen Inseln

Unsere ersten selbst gepflückten Kapern

Unsere ersten selbst gepflückten Kapern! Und jetzt in Meersalz einlegen und drei Monate warten…

Der Mond geht über Sizilien auf

Der Mond geht über Sizilien auf

Houston wir haben ein Problem...

Toller Abschied von den Äolischen Inseln…

Teil 4 – Letzte Übernachtung am Ätna

Tolle Abendstimmung am Ätna (blick von Milo)

Tolle Abendstimmung am Ätna (Blick von unserem B&B in Milo)

Florian Becker
Autor
Florian Becker, Geologe
  1. Florian Becker
    Florian Becker antworten

    Auch in 2018 (Mai/Pfingsten) planen wir wieder eine Familien-Vulkanreise auf die Liparischen Inseln. Bei Interesse meldet euch bitte bei uns.

Antwort schreiben

*